Über uns

Wer sind wir?

TinTower e.V. ist ein junger Verein mit Vereinssitz in Wolkenburg-Kaufungen. Gegründet 2021 von jungen Menschen, die in ihre westsächsische Heimat wieder mehr Kultur und vor allem Musik bringen wollen. Das Ziel ist es, die Kultur im ländlichen Raum zu beleben und der Jugend die Möglichkeit geben, an der kulturellen Entwicklung mitzuwirken. Im Vordergrund sollen daher die Veranstaltung von Rock-Popkonzerten stehen. Nachwuchsbands aus der Region bekommen die Möglichkeit, gemeinsam mit professionellen Bands auf einer Bühne zu stehen.

Ein weiteres Ziel des Vereins ist die Zusammenführung von begeisterten jungen Menschen, die sich mit Kreativität und Leidenschaft für eine ehrenamtliche Durchführung einer Veranstaltung erproben wollen. Es wird ein Rahmen geschaffen, indem sich junge Menschen ausprobieren können und ihre Kompetenzen im Sinne der Organisation einer Veranstaltung zu erlernen.

Die Gründungsmitglieder des Vereins sind selbst schon seit Jahren als MusikerInnen aktiv, kennen die Szene und wissen um die mangelnden Möglichkeiten für JungmusikerInnen, Auftritte zu bekommen und sich zeigen zu können. Als „TinTower“ organisieren wir seit 2 Jahren in Zusammenarbeit mit der Stadt Limbach-Oberfrohna das Jugendbandfestival im Rahmen des Stadtparkfestes vor Ort. Dort konnten wir Erfahrungen im Bereich Booking der Bands, Organisation von Bühne und Technik sowie Öffentlichkeitsarbeit sammeln.

Junge Menschen mit Leidenschaft für ein Ehrenamt zu begeistern, auch ohne spezielle Ausbildung, mit Mut für Neues, lernen Verantwortung zu teilen, Raum für Herausforderungen zu lassen und diese auch gemeinsam als Team zu tragen und zu bewältigen- dafür steht TinTower.

Was haben wir vor?

Für unser erstes Jahr planen wir in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Jugend, Jugendclubs und mit Unterstützung der Stadt Limbach-Oberfrohna am 03. September 2022 das Happy Brook Festival. Auf dieser Ein- Tages-Veranstaltung werden mehrere Bands und DJ’s auftreten und ca. 1000 Besucher:innen erwartet. Das Festival wird auf der Festwiese in Pleißa OT Limbach-O. stattfinden, weil dort die eingegrenzte Grünfläche, die Turnhalle sowie Strom und Wasser optimal zur Verfügung stehen. Dieses Gelände bietet sich auch gut an, da es zentral im Stadtbereich liegt und die BesucherInnen sogar mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß das Happy Brook erreichen können.

Wenn es uns gelingt, ausreichend Spenden und Fördermittel für unser Projekt zu generieren, soll dieser Veranstaltungstag möglichst eintrittsfrei für alle Besucher zugänglich sein. Kostenfrei aus dem Grund, weil wir wirklich allen einen Zugang zur Kultur ermöglichen wollen, unabhängig von finanziellen Möglichkeiten und eigener Mobilität.

Darüber hinaus wird es eine Plattform sein, auf der sich sächsische Nachwuchsbands vor einem Publikum zeigen können. Die Künstler sind ein Mix aus regionalen Nachwuchsbands und professionellen Bands/ Künstlern aus ganz Deutschland. Ein durch Radio und Instagram bekannter Künstler wird als Moderator das Publikum unterhaltsam durch den Abend führen.

Die Verpflegung der FestivalbesucherInnen übernehmen regionale Kleinunternehmer.

Unterstützung gesucht!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team sucht noch dringend Unterstützung in Form von Spenden ( als gemeinnütziger Verein stellen wir Spendenquittung aus), Firmen die durch Bannerwerbung das Projekt unterstützen und natürlich Manpower beim Auf- und Abbau sowie am Veranstaltungstag. Durch die Einbeziehung ermöglichen wir Jugendlichen einen Zugang zur kreativen Teilhabe an dem Projekt und geben eine Möglichkeit, hinter die Kulissen einer solchen Veranstaltung zu blicken.

Wir freuen uns, Sie kennenlernen oder am Festivaltag auf dem Happy Brook Festival begrüßen zu dürfen! Auch Vereinsmitglieder sind jederzeit willkommen!

TinTower e.V.

brookie Happy Brook